www.franz-stock.org

Start

Nuntius Eterovic würdigt Franz Stock

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 400-jährigen Jubiläum der Theologischen Fakultät Paderborn sagte Erzbischof Nikola Eterovic, ständiger Vertreter des Papstes (Apostolischer Nuntius) in Deutschland, dass die Hochschule nur in ihren Gebäuden alt sei, durch das Wissensbegehren der Studenten aber jung bleibe. Er blickte auf die Geschichte und bekannte Absolventen. Unter ihnen seien nicht nur fünf aktuelle Bischöfe, sondern etwa auch Alois Andritzki, der im Konzentrationslager Dachau gestorben sei, und Franz Stock: Dessen Wirken in Pariser Gefängnissen zeige, dass das Christentum keine Feinde habe, sagte Eterovic.

Quelle: Neue Westfälische, Paderborn, 14.10.2014

Last Updated on Saturday, 18 October 2014 16:44

Volkstrauertag in Neheim

Mahnmal auf dem MöhnefriedhofDas Franz-Stock-Komitee richtet in diesem Jahr die Gedenkfeier zum Volkstrauertag  in Neheim aus. Wir laden herzlich dazu ein und bitten die Vereine, sich mit einer Fahnenabordnung zu beteiligen.

Der Schweigemarsch wird am Sonntag, 16. November um 11.15 Uhr von der St. Michaelskirche aus über den Alten Holzweg zur Theodoruskapelle auf dem Möhnefriedhof ziehen. Dort werden wir der Toten beider Weltkriege gedenken.

Last Updated on Friday, 24 October 2014 10:38

Read more...

Pastor Johannes Arens verstorben

Pastor Johannes ArensAm 16.09.2014 ist Pfarrer i.R. Johannes Arens verstorben. Pfarrer Arens ist eng mit der Geschichte des Franz-Stock-Komitees verbunden. 1963 begleitete er im Auftrag der damaligen Stadt Neheim-Hüsten eine Schülergruppe zu den Umbettungsfeierlichkeiten von Franz Stock in Chartres. Er gehörte später zu den Gründungsmitgliedern des Komitees, welches 1964 entstand. Eine erste Aufgabe des Komitees war die Errichtung des Franz-Stock-Denkmals neben der St. Johannes Kirche in Neheim, an dessen Gestaltung und Errichtung er maßgeblich beteiligt war. Im Anschluss organisierte er mehrere Treffen von Jugendlichen aus Neheim-Hüsten und Chartres. Zwischen 1976 und 1980 war Pastor Arens Vorsitzender und von 1980 bis 1985 stellv. Vorsitzender des Komitees. Wir werden ihn in würdiger Erinnerung behalten.

Die Beerdigung ist am Samstag, dem 20.09. Das Begräbnisamt ist in der Kapelle Haus am Lenninghof in Schmallenberg um 10.30 Uhr. Danach wird die Beerdigung auf dem Friedhof in Berghausen sein. Das Totengebet ist am Freitag, 19.09. um 19.00 Uhr in der Kapelle im Lenninghof.

Last Updated on Monday, 29 September 2014 10:27

Festschrift 50 Jahre Franz-Stock-Komitee

Titelseite Festschrift 201450 Jahre sind Anlass genug, sich über die vergangenen Jahre zu vergewissern und sie vor den eigenen Augen, aber auch vor der Gesellschaft Revue passieren zu lassen. Dies hat das Komitee veranlasst, dazu eine Festschrift heraus zu geben.

Auf 140 Seiten wird in chronologischer Reihenfolge ausgebreitet, was das Komitee in den vergangenen 50 Jahren getan hat, um auf vielfältige Weise das Wissen um die Person von Franz Stock, sein Wirken und seine Wirkung zu verbreiten. Es geht dabei dem Komitee einerseits um dessen Würdigung, aber ganz besonders auch darum, all das, was mit ihm zu verbinden ist, auf Menschen wirken zu lassen.

Last Updated on Saturday, 11 October 2014 19:43

Read more...

Vortrag über Franz Stock in Paderborn

Prof. AlthausDie Deutsch-Französische Gesellschaft Paderborn lädt am Dienstag, 7. Oktober 2014, 19.30 Uhr zu einem Vortrag "Abbe Franz Stock – Brückenbauer zwischen Deutschland und Frankreich" ein. Dazu spricht im Kolping Forum Paderborn  (Am Busdorf 7)  Rüdiger Althaus; der Monsignore war der Beauftragte des Erzbistums für die Durchführung des so genannten "Informativprozesses" im Stock-Seligsprechungsverfahren.

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Paderborn möchte mit dieser Veranstaltung einen Beitrag gegen das Vergessen leisten, der in der derzeitigen politischen Situation besonders aktuell sein dürfte und lädt sehr herzlich alle Interessierten ein. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen:
Deutsch-Französische Gesellschaft Paderborn, Vorsitzende Maria Lis, Tel. (0 52 51) 7 15 49

 

Last Updated on Monday, 29 September 2014 10:27

Vortrag "Franz Stock und der Weg nach Europa"

Plakat HSK-AustellungIm Rahmen der Veranstaltungsreihe  "Spuren der Kriege - Erinnerungen und neue Hoffnungen - 1914-1939-1989-2014 wird zu einem Vortrag "Franz Stock und der Weg nach Europa" eingeladen:

Mittwoch, 17. Sept. 2014, 19.30-21.00 Uhr
VHS Sundern, Franz-Josef-Tigges-Platz, 59846 Sundern

Anmeldung bei der VHS Arnsberg/Sundern, Tel. 02933 4070, Teilnahmebeitrag: 5,- EUR (für das Komitee)
Referent: Thomas Bertram

Weitere Informationen: Flyer zur Veranstaltungsreihe

Last Updated on Monday, 29 September 2014 10:28

Gottesdienst & Festakt 50 Jahre Franz-Stock-Komitee

Seit 50 Jahren setzen sich im Franz-Stock-Komitee viele Menschen dafür ein, das friedens- und versöhnungsstiftende Wirken des Abbé Franz Stock bekannt zu machen. Für ein Europa in Frieden und Freiheit ist es nach wie vor von hoher Bedeutung. Mit Dankbarkeit schauen wir auf die vergangenen Jahre mit zahlreichen Initiativen und Veranstaltungen zurück. Runde Geburtstage sind aber auch Anlass nach vorne zu schauen, den Augenblick zu genießen, zu feiern und andere an dieser Freude teilhaben zu lassen. Dies hat das Franz-Stock-Komitee (FSK) vom 19. bis zum 21. September 2014 getan.

Höhepunkt der Feierlichkeiten war am Samstagabend der Festgottesdienst in der Kirche, in der Franz Stock getauft und seine Primiz gefeiert hat, seiner Heimatkirche, und der anschließende Festakt mit Begegnung im Kaiserhaus in Neheim.

Last Updated on Tuesday, 21 October 2014 13:48

Read more...

Vorabend des Liborifestes in Paderborn: Gebet für den Frieden

Liborius, Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Liborifenster.jpgMit einem „Gebet für den Frieden“ im Hohen Dom zu Paderborn wurde am Freitagabend (25. Juli 2014) der Vorabend des Libori-Festes gestaltet. Unter dem Leitwort „1914-1939-1989-2014 Gebet für den Frieden. Abbé Franz Stock, ein Wegbereiter der Aussöhnung“ hatte das Paderborner Metropolitankapitel im Hinblick auf mehrere Jahrestage im Jahr 2014 zum besonderen Gebet für den Frieden in den Paderborner Dom eingeladen: dem Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahre, im Jahr 1914, dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren, im Jahr 1939, und der Öffnung der Berliner Mauer vor 25 Jahren, im Jahr 1989. Zahlreiche Menschen folgten der Einladung. Der geistliche Impuls, der im Rahmen des Gottesdienstes von Domkapitular Professor Dr. Rüdiger Althaus gehalten wurde, setzte die Tradition der Vorträge an Vorabend des Libori-Festes fort.

Last Updated on Monday, 04 August 2014 14:17

Read more...

Konzertreise des Paderborner Domchores

Paderborner Domchor in ChartresAnlässlich des 70. Jahrestages der Landung der Alliierten in der Normandie ist der Paderborner Domchor zu einer Konzertreise nach Bayeux und Chartres aufgebrochen. Der Grund der Einladung ist das Friedenswirken von Franz Stock. Im Rahmen des Festivals "Geistliche Stimmen; Wege der Freiheit" war ein Chorkonzert am 19. Juni 2014 in Bayeux geplant. Zusätzlich gab ein Konzert in der Europäischen Begegnungsstätte Franz Stock in Chartres.

Einige Fotos vom Konzert in Chartres liegen bereits vor. Fotos und ein Bericht aus Bayeux werden wir sicherlich nachreichen:

Last Updated on Saturday, 21 June 2014 13:11

Read more...
Go to top